Marktsegment

  • 0-Markteinführung – Schlüsselelemente

    Markteinführung - Schlüsselelemente

    Rund 75% der Markteinführungen von Neuprodukten in der Investitionsgüter-Industrie floppen! Was sind die Ursachen, dass sogar technisch ausgereifte Produkte am Markt nicht erfolgreich sind? Welche Schlüsselelemente sind bei der Markteinführung zu beachten?

    Warum Markteinführungen scheitern

    Schlüsselelemente MarkteinführungMangelnde Erforschung der tatsächlichen Kundenbedürfnisse bzw. -erwartungen (Aufgaben, Probleme, zu erzielende Ergebnisse) sowie unzureichende Analyse des Markts (Marktsegment/ Zielgruppe, Struktur, Potential, Preisniveau, Wettbewerb) sind zwei der Hauptursachen gescheiterter Markteinführungen und diese Fehler werden durch mangelnde Sorgfalt oder unzureichendem Fokus bereits in einer frühen Phase des Innovationsprozesses begangen.

    Weitere Ursachen sind Fehleinschätzungen im Entwicklungsaufwand oder in der Umsetzung in der Produktion. Ferner sind unverhältnismässiges Marketingbudget und schlechtes Timing zusätzliche Gründe für Fehlschläge.

  • 6-Marktsegmentierung

    Durch intensive Marktsegmentierung zufriedenere Kunden und langfristig mehr Erfolg

    Marktsegmentierung
    Im Boom der letzten Jahrzehnte haben sich viele Industrieunternehmen einen Bauchladen an Produkten und eine Vielzahl unterschiedlicher Kundengruppen zugelegt. Oft mag die damalige Entscheidung verschiedene Kunden mit einem gewissen Produkt zu beliefern richtig gewesen sein. Ist diese Entscheidung aber heute noch in Übereinstimmung mit der langfristigen Unternehmensstrategie?

    Viele Industrieunternehmen haben nur den eigenen Umsatz in unterschiedliche Kundengruppen aufgeteilt und nennen dies Marktsegmentierung. Aber welchen Nutzen hat eine solche buchhalterische Marktsegmentierung tatsächlich?